Um die Verbreitung des Corona-Virus weiter einzudämmen, bleiben unsere Beratungsstellen derzeit geschlossen. Wir sind aber weiterhin für Sie da: telefonisch, mit Videoberatung oder Beratung per E-Mail. Nutzen Sie unser umfangreiches digitales Beratungsangebot!

Fußball-EM 2021: Tickets können schon jetzt zurückgeben werden

Stand:

Die Fußball-EM findet vom 11. Juni bis 11. Juli 2021 statt. Ob oder wie viele Zuschauer erlaubt sein werden, ist aber noch unklar. Welche Möglichkeiten haben Sie, wenn Sie bereits Tickets besitzen?

Das Wichtigste in Kürze:

  • Die UEFA hat bisher noch nicht bekannt gegeben, in welcher Form die Spiele dieses Jahr stattfinden werden.
  • Es könnte zu Geisterspielen kommen und Spielorte könnten verlegt werden.
  • Tickets können noch bis zum 22. April 2021 online zurückgegeben werden.
  • Sollten Sie für den Besuch eines Spiels eine Reise planen, müssen Sie auch etwaige Beherbergungsverbote beachten.
Ein leeres Fussballstadion
On

Europameisterschaft 2020: Erst verschoben, jetzt vielleicht nur Geisterspiele

Eigentlich sollte die Fußball-Europameisterschaft im Sommer 2020 stattfinden. In der Hoffnung, dass ein Jahr später mit weniger Einschränkungen durch die Corona-Pandemie zu rechnen sei, wurden dann die aktuell gültigen Termine festgelegt: Vom 11. Juni bis 11. Juli 2021 soll die EM nachgeholt werden. Allerdings ist noch nicht klar, in welcher Form die Spiele auch für Zuschauer im Stadion zugänglich sein werden. Die Ausrichterstädte haben außerdem unterschiedliche Konzepte für den Umgang mit möglichen Einschränkungen durch die Pandemie. Für Fans heißt das besonders eins: Es ist noch unklar, ob sie ihre Tickets überhaupt nutzen können.

Tickets können schon jetzt storniert werden

Falls Sie aufgrund dieser Unsicherheit gerne schon jetzt Ihr Ticket zurückgeben möchten, können Sie dies noch bis zum 22. April 2021 auf der offiziellen Seite der UEFA tun.

Wichtig: Sie können Ihr Ticket nur zurückgeben, wenn Sie es über die offizielle Plattform der UEFA erworben haben. Tickets, die Sie von Privatpersonen oder über Plattformen wie viagogo gekauft haben, sind hiervon ausgeschlossen. In diesem Fall bleiben Sie mit großer Wahrscheinlichkeit auf den Kosten sitzen – auch falls Ihr Ticket aufgrund eines UEFA-Beschlusses ungültig wird.

Auch Fans mit Tickets können unter Umständen nicht ins Stadion

Auch wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihr Ticket noch zu behalten, ist es möglich, dass Sie sich das Spiel nicht wie gewünscht anschauen können. Aufgrund von Corona-Konzepten ist es unwahrscheinlich, dass alle Fans mit Tickets auch in die Stadien dürfen. Bei folgenden Szenarien müssen Sie vielleicht zu Hause bleiben, obwohl Sie ein gültiges Ticket besitzen:

  • Reduzierung der Stadionkapazität
    Es ist wahrscheinlich, dass die Stadien während der Europameisterschaft nicht voll besetzt sein werden. Bisher gibt es noch keine Auskunft darüber, wie und wann die UEFA entscheiden wird, welche Ticketinhaber an den Spielen teilnehmen dürfen und welche nicht. Achten Sie daher auf Benachrichtigungen und schauen Sie im Zweifelsfall im Ticketportal der UEFA nach Hinweisen zu Ihrem Ticket.

  • Änderung des Spielortes
    Findet das Spiel an einem anderen Ort statt als bei der Ticketbuchung angegeben, könnte es sein, dass Ihr Ticket seine Gültigkeit verliert. Auch wenn Sie laut UEFA Ihr Ticket am anderen Spielort nutzen dürfen, ist die Ortsänderung rechtlich gesehen eine Änderung des zuvor geschlossenen Kaufvertrages und Sie sollten eine Rückerstattung verlangen – obwohl die UEFA eine vollständige Rückerstattung erst vorsieht, wenn die Entfernung zwischen dem alten und neuen Spielort mehr als 50 Kilometer beträgt.

  • Geisterspiele
    Je nach Pandemielage könnten die Spiele natürlich auch ganz ohne Publikum stattfinden. In dem Falle würden die Tickets aller Fans ihre Gültigkeit verlieren.

Wird Ihr Ticket aufgrund einer Entscheidung der UEFA ungültig, können Sie in jedem Fall eine Rückerstattung verlangen.

Was passiert nach der Beantragung der Rückerstattung meines Tickets?

Haben Sie eine Rückerstattung beantragt, wird Ihnen der Ticketpreis laut UEFA auf die gleiche Debit- oder Kreditkarte gutgeschrieben, die Sie auch beim Ticketkauf verwendet haben. Genauere Informationen können Sie der Seite der UEFA entnehmen.

Die Reise zum Spielort: Einreisebeschränkungen und Beherbergungsverbot

Sollten Sie zu den glücklichen Fans gehören, deren Ticket nicht ungültig wird, müssen Sie sich dennoch an etwaige Bestimmungen am Spielort halten. Im Falle eines Beherbergungsverbotes sollten Sie sich frühestmöglich mit den Inhabern Ihrer gebuchten Unterkunft in Kontakt setzen.

Für Tickets an Spielorten außerhalb von Deutschland, müssen Sie auch die Ein- und Ausreisebestimmungen beachten. Detaillierte Informationen zu Ein- und Ausreisebedingungen erhalten Sie auf der Seite des Auswärtigen Amtes.

Wichtig: Sollten Sie aufgrund der Pandemie nicht am Spielort anreisen können oder sich in Quarantäne begeben müssen, wird Ihnen der Ticketpreis voraussichtlich nicht zurückerstattet.