Menü

Klimafrühstück: Klimaschutz schmeckt!

Off

Kühlen, verarbeiten, transportieren: Etwa ein Fünftel der Energie, die jedes Jahr in Deutschland verbraucht wird, kann dem Bereich Ernährung und Landwirtschaft zugeordnet werden. 20 Prozent der hiesigen Treibhausgase entstehen, wenn Lebensmittel erzeugt, transportiert und am heimischen Herd zubereitet werden. Essen und Klimaschutz hängen also eng zusammen.

Durch die Unterrichtseinheit „Klimafrühstück“  erfahren Schüler anhand eines gemeinsamen Frühstücks, wie sich das eigene Ernährungs- und Konsumverhalten auf das Klima auswirkt. Nach einer kurzen Einführung in das Thema „Klima und Klimawandel“ stellen die Schülerinnen und Schüler das Frühstücksbuffet zusammen und frühstücken dann gemeinsam. Die wichtigsten Empfehlungen für eine „klima-gesunde“ Ernährung erarbeiten und diskutieren die Jugendlichen in Kleingruppen.

Zielgruppe: Schulklassen ab Klasse 8 bis 10.

Dauer: ca. 4 Schulstunden pro Klasse

Bei Interesse können Sie sich gerne an uns wenden - telefonisch, per Fax oder E-Mail:

Tel. (069) 97 20 10 49

Fax (069) 97 20 10 80

E-Mail: ernaehrung@verbraucherzentrale-hessen.de