Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, schließen wir unsere Beratungsstellen ab Mittwoch, 16. Dezember, für den Publikumsverkehr. Wir sind aber weiterhin für Sie da. Bitte nutzen Sie unser umfangreiches digitales Beratungsangebot!

Der Gebäude-Check der Verbraucherzentrale

18:00 Uhr
- 19:30 Uhr

Besitzer eines älteren Eigenheims zögern oft, hohe Summen in die energetische Sanierung des Gebäudes zu investieren. Nach unseren Erfahrungen ist es aber nicht immer erforderlich, das ganze Haus in Dämmstoff einzupacken oder eine komplett neue Heizung zu installieren. Es können auch kleine Dinge im eigenen Haushalt in Angriff genommen werden, um den Heizenergie- und Stromverbrauch spürbar zu reduzieren. Bei einem Gebäude-Check am Objekt erklären die Energieberater der Verbraucherzentrale auch kostengünstige Maßnahmen wie das Dämmen des Dachbodens oder der Kellerdecke. Das zur Verfügung stehende Budget des Ratsuchenden wird dabei genauso berücksichtigt wie die Möglichkeit, von staatlichen Förderprogrammen zu profitieren. Im kostenlosen Online-Vortrag stellen wir Inhalt und Ablauf des Gebäude-Checks vor, der für Verbraucherinnen und Verbraucher 30 € kostet.

So funktioniert die Teilnahme

Übers Internet verfolgen Sie live und bequem von zuhause den Online-Vortrag und können unseren Experten über einen Chat Fragen stellen. Die Teilnahme ist kostenlos nach Anmeldung unter www.verbraucherzentrale-energieberatung.de/vortraege/ möglich. Es können pro Vortrag 500 Personen teilnehmen.