Wir sind für Sie da – vor Ort und weiterhin telefonisch und per E-Mail. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin.

Wärmeschutz im Altbau und Denkmal

18:30 Uhr
- 20:00 Uhr

Außenwände, Dach, Fenster und Türen Ihres Hauses müssen eine Vielzahl an Anforderungen und Funktionen erfüllen. So werden die Bewohner vor unerwünschten Umwelteinflüssen wie Niederschlag, Wind, Temperatur und Schall geschützt. Gleichzeitig leisten Sie einen wesentlichen Beitrag zur Statik. In ästhetischer Hinsicht sind sie oft von entscheidender Bedeutung und prägen das Erscheinungsbild des Gebäudes. Wer Energie einsparen und nachträglich dämmen oder Fenster und Türen modernisieren will, sollte das berücksichtigen. Das gilt insbesondere für Baudenkmäler, bei denen äußere Ansicht und Fassadengestaltung meist unverändert bleiben sollen.

Im kostenlosen Online-Vortrag erfahren Sie:

  • Welche Maßnahmen sich zur Verbesserung des Wärmeschutzes von Wohngebäuden im Bestand mit Fokus auf Altbau und Denkmal eignen
  • Welche Punkte Sie vor der Beauftragung von Planungsleistungen beachten sollten
  • Welche attraktiven Förderprogramme des Bundes existieren
  • Mit welchen Maßnahmen Schäden vermieden werden können
     

Der Vortrag richtet sich vor allem an Hauseigentümer.

Die Teilnahme ist kostenlos nach Anmeldung unter www.verbraucherzentrale-energieberatung.de/vortraege/ möglich.