Unsere Beratungsstellen sind wieder geöffnet. Nutzen Sie, wenn möglich, auch unsere anderen Beratungswege: telefonisch, per Video oder E-Mail.

Altersvorsorge für Frauen

-
16:00 Uhr
- 17:00 Uhr
Online

Was sollte man als junge Frau über die Altersvorsorge wissen? Wie passt Altersvorsorge zum Leben einer Berufseinsteigerin oder einer noch jungen Wiedereinsteigerin nach der Familienphase?

Unsere Expertinnen werfen die wichtigsten Fragen rund um die Altersvorsorge auf, damit junge Menschen oder Menschen mit Familie besser gerüstet sind, ihre individuellen Pläne umzusetzen. Sie geben Kriterien für die Auswahl passender Produkte an die Hand.

Die dreiteilige Vortragsserie behandelt folgende Themen:

  • Warum private Vorsorge? Typisch für Frauen und Männer mit Familienphasen sind unregelmäßige Erwerbsbiographien. Im ersten Teil der Serie sensibilisieren wir dafür, inwiefern dies Auswirkungen auf die gesetzliche Rente hat und warum deshalb private Vorsorge wichtig sein kann.   
  • Im zweiten Teil der Serie dreht sich alles um die Auswahlkriterien für Finanzprodukte, die geeignet sind für die private Altersvorsorge.
  • Im dritten und letzten Teil der Serie wird es konkret. Die Expertinnen der Verbraucherzentrale geben Antwort auf die Frage, worauf Neulinge im Kapitalmarkt ganz besonders achten müssen

 

So funktioniert die Teilnahme

 

Die Vortragsreihe findet ab dem 6. Dezember an drei einstündigen Terminen, aufeinander aufbauend, statt.
Mit Ihrer Anmeldung sind Sie automatisch für alle drei Termine registriert.

1. Teil am Montag, den 6. Dezember 2021 um 16:00h,

2. Teil am Dienstag, den 07. Dezember 2021 um 16:00h,

3. Teil am Donnerstag den 09. Dezember 2021 um 16:00h.

Der Online-Vortrag findet in Echtzeit über die digitale Seminarplattform Edudip statt.

--> hier geht es zur Anmeldung 

Wenn Sie sich angemeldet haben, erhalten Sie einen Einladungslink per Mail.
 

Wichtige Hinweise zur Teilnahme

  • Zur Teilnahme benötigen Sie eine Internetverbindung über PC oder Laptop mit Lautsprecher oder Headset/Kopfhörer. Bei mobilen Endgeräten (Smartphone, Tablet) sind die Funktionen der Plattform nur eingeschränkt nutzbar. 
  • Die Online-Seminarplattform Edudip funktioniert am komfortabelsten über die Browser Google Chrome und Mozilla Firefox (jeweils aktuellste Version).
    Genaueres können Sie hier auf der Edudip-Seite nachlesen: https://edudip.zendesk.com/hc/de/articles/360002725654-Technische-Voraussetzungen
  • Kamera und Mikrofon sind für die Teilnehmenden nicht erforderlich.
  • Sie können auch mit einem Pseudonym-Namen teilnehmen. Melden Sie sich dazu mit Ihrer E-Mail-Adresse und einem Pseudonym an. Der Name, den Sie bei der Anmeldung eingeben, wird während des Online-Seminars in der Teilnehmerliste und im Chat eingeblendet.