Menü

Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatung Frankfurt

Die Schuldner- und Insolvenzberatung in unserer Beratungsstelle Frankfurt steht allen Bürgern aus Frankfurt und Umgebung offen.

Die Gründe, warum Menschen in finanzielle Schwierigkeiten geraten, sind vielfältig. Die Folgen wiegen oft schwer, wenn Miete und Strom nicht mehr bezahlt werden können oder die Post ungeöffnet im Briefkasten bleibt. Insgesamt belastet diese Situation sowohl die Psyche als auch die menschlichen Beziehungen.

Wir helfen Ihnen, wieder einen Überblick über Ihre finanziellen Angelegenheiten zu erlangen und diese zu ordnen. Wir beraten Sie

  • wann die Bank dazu verpflichtet ist, Ihnen ein Konto einzurichten,
  • wie ein Pfändungsschutzkonto funktioniert,
  • welche Vollstreckungsmöglichkeiten es gibt und welche Rechte Sie dann haben,
  • bei möglichen Verhandlungen mit Gläubigern und Inkassobüros.

 

Wir prüfen die Forderungen Ihrer Gläubiger und zeigen Ihnen Wege, Ihre Schuldenproblematik zu lösen. Bei Verhandlungen mit den Gläubigern unterstützen wir Sie. Sollte der Weg in die Verbraucherinsolvenz führen, begleiten wir Sie dabei umfassend.

Wir sind eine in Frankfurt anerkannte Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle. Die Schuldner- und Insolvenzberatung in unserem Beratungszentrum Frankfurt steht allen Bürgern aus Frankfurt und der Umgebung offen. Die Beratung ist kostenfrei und wird teilweise durch die Stadt Frankfurt gefördert.

Zeitbedarf
Sie können jeden Montag von 10 bis 14 Uhr ohne Terminvereinbarung in die offene Sprechstunde kommen. Bitte planen Sie hierfür Wartezeiten ein. Für weitergehende Beratungen ist eine Terminvereinbarung notwendig. Termine vereinbaren Sie entweder direkt in der offenen Sprechstunde oder telefonisch über (069) 972010-87 – mittwochs von 10 bis 14 Uhr.

Unsere telefonische Beratung zum Thema Schulden und Insolvenz erreichen Sie unter der Rufnummer (069) 972010-87 immer mittwochs von 10 bis 14 Uhr.  

Vorbereitung des Termins
Bitte bringen Sie alle für die Beratung relevanten Unterlagen mit, zum Beispiel: eine Übersicht Ihrer Einnahmen und Ausgaben, Einkommensnachweise wie Gehaltsabrechnungen, Arbeitslosengeldbescheid, Verträge wie Kreditverträge, Unterlagen zu Ihren Schulden wie Mahnschreiben, Mahn- und Vollstreckungsbescheide, Pfändungs- und Überweisungsbeschlüsse, Kontoauszüge Ihres Girokontos.

Was wir Ihnen nicht bieten können
Wir können Sie nicht im Rahmen von Firmeninsolvenzen beraten. Daher können wir auch  keine Schuldenregulierung in Zusammenhang mit einer selbstständigen Tätigkeit vornehmen

Preise
Persönliche Beratung
Erstberatung kostenfrei, für Vergleichsverhandlungen mit Gläubigern und Rechtsbesorgung wird ein Entgelt nach Ihren Verhältnissen vereinbart
Telefonische Beratung
zum Ortstarif
* Bei der telefonischen Beratung sind die Preise für die Anrufe aus dem deutschen Festnetz angegeben. Mobilfunkpreise können abweichen.
Dieses Beratungsangebot bieten wir Ihnen in folgenden Beratungsstellen an:
Dieses Beratungsangebot bieten wir Ihnen in folgenden Beratungsstellen an: