Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, schließen wir unsere Beratungsstellen ab Mittwoch, 16. Dezember, für den Publikumsverkehr. Wir sind aber weiterhin für Sie da. Bitte nutzen Sie unser umfangreiches digitales Beratungsangebot!

Energieexperten der Verbraucherzentrale informieren live und online

Pressemitteilung vom

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale bietet auch im Oktober Online-Vorträge, um Verbraucherinnen und Verbraucher rund um das Thema Energiesparen zu informieren. Übers Internet verfolgen Sie live und bequem von zuhause den Online-Vortrag und können unseren Experten über einen Chat Fragen stellen. Die Teilnahme ist kostenlos nach Anmeldung unter www.verbraucherzentrale-energieberatung.de/vortraege/ möglich. Es können pro Vortrag 500 Personen teilnehmen.

Ein Paar sitzt auf dem Sofa und informiert sich mit einem Tablet-PC
Off

Heizungserneuerung: Wie packt man’s richtig an?

Donnerstag, 1.10.2020, 18 bis 19:30 Uhr

Viele Fragen sind vor dem Heizungstausch zu klären. Oft geht es dabei auch darum, eine Entscheidung zugunsten erneuerbarer Energien zu treffen. Was ist zu beachten, welche Alternativen zur Ölheizung kommen in Frage, wieviel Energie lässt sich sparen und wo gibt es Fördermittel? Bei der Suche nach der passenden Heiztechnik für Ihr Haus bieten sich vielfältige Lösungen, immer mehr auch in Kombination mit Solarenergie. Auch andere innovative Lösungen sind inzwischen ausgereift und erfreuen sich zudem hoher Zuschüsse durch Förderprogramme des Bundes. An diesem Abend bekommen Sie eine echte Entscheidungshilfe und objektive Beratung.

Der Vortrag richtet sich vor allem an private Hauseigentümer.

Schimmel vermeiden: Wie heize und lüfte ich richtig?

Dienstag, 13.10.2020, 18 bis 19:30 Uhr

Mit richtigem Heizen und Lüften können Energie eingespart, die Heizkosten gesenkt und gleichzeitig Schimmel in der Wohnung vermieden werden. Aber was ist richtiges Lüften? Wie wird ein Hygrometer richtig gelesen? Im Vortrag erhalten Sie Tipps zur Schimmelvermeidung, Ursachenermittlung bei vorhandenem Schimmel und Schimmelbeseitigung.

Zielgruppen des Vortrags sind Eigentümer und interessierte Mieter.

Der Energieausweis – Steckbrief für Wohngebäude

Dienstag, 27.10.2020, 18 bis 19:30 Uhr

Bei der Vermietung oder beim Verkauf einer Wohnung muss der Eigentümer den Energieausweis vorlegen. Das schreibt die Energieeinsparverordnung (EnEV) vor. Der Ausweis enthält einen Steckbrief zum Energiestandard des Hauses. Mit dem Energieausweis sollen Kauf- oder Mietinteressenten über die Höhe der zu erwartenden Energiekosten informiert werden, die bei älteren, nicht modernisierten Gebäuden immer höhere laufende Kosten verursachen. Im Vortrag wird erklärt, was sich aus dem Ausweis ablesen lässt und was es bei der Ausstellung eines Ausweises zu beachten gilt.

Optimierung von Heizung und Warmwasser

Mittwoch, 28.10.2020 | 17:30 bis 19 Uhr

Vorhandene Heizsysteme können Sie oft kostengünstig optimieren. Im Vortrag erhalten Sie eine Reihe von Tipps und Informationen, wie Sie auch ohne Austausch Ihres Heizungssystems bis zu 20 Prozent Energie einsparen können.
Der Vortrag ist für eine Stunde geplant. Im Anschluss haben Sie noch für ca. 15 – 30 Minuten die Möglichkeit, per Chat Ihre Fragen zu stellen.

Der Vortrag richtet sich vor allem an Hauseigentümer.

Feuchtigkeit und Schimmelpilz

Donnerstag, 29.10.2020, 18:30 bis 19:15 Uhr

Schimmel im Haus gefährdet die Gesundheit und ist ein Ärgernis für Mieter und Vermieter. Die Ursachen für Schimmelbefall sind sehr unterschiedlich: Manchmal liegt es am falschen Heizen und Lüften, in anderen Fällen an schlechter Isolierung oder baulichen Fehlern. Wie man Schimmel verhindert und wie man ihn im Ernstfall wieder loswerden kann, beschreibt unser Energieberater in diesem Vortrag.

Ein Blick auf verbraucherzentrale-energieberatung.de lohnt sich, denn hier werden immer wieder neue Online-Vorträge angekündigt. Neben den Vorträgen bietet die Energieberatung der Verbraucherzentralen auch individuelle Beratungen in Energiestützpunkten und bei Ihnen zuhause an. Mehr Informationen gibt es auf verbraucherzentrale-energieberatung.de oder kostenfrei unter 0800 – 809 802 400.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.