Wir stehen ein für Frieden und Freiheit in der Welt. Deshalb helfen wir den Menschen, die vor dem Krieg in der Ukraine fliehen und nach Hessen kommen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Energiepreiskrise: Härtefallfonds Energieschulden für Hessen

Pressemitteilung vom
Statement der Verbraucherzentrale Hessen zum Sozialgipfel der Hessischen Landesregierung
älteres Paar schaut besorgt auf Handy, Rechnungen im Vordergrund

Anlässlich des heutigen Sozialgipfels zur Bewältigung der Folgen der Energiekrise, zu dem Verbände, Gewerkschaften, kommunale Spitzenverbände, Kirchenvertreter und die Verbraucherzentrale in die in der Staatskanzlei eingeladen waren, sagt Philipp Wendt, Vorstand der Verbraucherzentrale Hessen: 

Off

"Ich freue mich, dass die hessische Landesregierung unseren Vorschlag für einen Härtefallfonds Energieschulden positiv aufgegriffen hat. Auch der gestern angekündigte Abwehrschirm des Bundes kann nicht alle Härten ausgleichen.

Wir sind gerne bereit, das Land bei der konkreten Umsetzung zu unterstützen. Durch unsere Erfahrung aus der Energieschuldenberatung sind wir auf diese Aufgabe vorbereitet.

Beachten müssen wir aber: Trotz der notwendige Unterstützung durch Bund und Land müssen alle, Wirtschaft und Verbraucher, Energie einsparen."

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.