Wir stehen ein für Frieden und Freiheit in der Welt. Deshalb helfen wir den Menschen, die vor dem Krieg in der Ukraine fliehen und nach Hessen kommen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Lebensmittel sind kostbar – Lebensmittelverschwendung vermeiden

Pressemitteilung vom
Verbraucherzentrale Hessen lädt zum 5. Hessischen Verbrauchertag am 17. November 2021 ein
Lebensmittel wertschätzen: Eine Hand hält frisch geerntete Zwiebeln und Karotten in die Kamera

Jährlich landen – vom Acker bis zum Teller – rund 12 Millionen Tonnen Lebensmittel in Deutschland im Müll. Wertvolle Nährstoffe und die für deren Gewinnung eingesetzten Ressourcen gehen verloren. Gleichzeitig entstehen durch Lebensmittelverluste unnötige Treibhausgase. Unter dem Motto „Lebensmittel sind kostbar – Lebensmittelverschwendung vermeiden“ nimmt der 5. Hessische Verbrauchertag das Thema in den Fokus. Die Verbraucherzentrale Hessen und das Hessische Verbraucherschutzministerium laden Interessierte dazu ein, sich mit Fachleuten aus Politik, Landwirtschaft, Handel, der Gemeinschaftsverpflegung und zivilgesellschaftlichen Initiativen darüber austauschen, wie Lebensmittelwertschätzung besser gelingen kann. 

Der Hessische Verbrauchertag findet am 17.11.2021 von 10 bis 16 Uhr über die Online-Plattform Zoom statt. Er ist für alle Teilnehmenden kostenlos. Die Anmeldung ist auf verbraucherzentrale-hessen.de/hessischer-verbrauchertag-2021 bereits jetzt möglich.
 

Off

Der Vortrag „Reduzierung der Lebensmittelverschwendung – Erfolge und Herausforderungen“ bietet die Basis für die anschließende digitale Podiumsdiskussion. Bei dieser berichten verschiedene Akteure von ihren Projekten wie der „Vortagsbäckerei“ und der „Solidarmöhre“. Dabei zeigen sie den Teilnehmenden eine Fülle von Möglichkeiten auf, Lebensmittel vor dem Müll zu retten. 

Am Nachmittag können die Teilnehmenden einen von sechs Workshops besuchen. Neben einem Kochkurs „Restlos glücklich“ und einem Online-Angebot zum Ein- und Haltbarmachen von Obst und Gemüse können sie selbst zum „Foodsaver“ werden oder sich über die Arbeit von Foodsharing, des Frankfurter Ernährungsrats und der Solidarischen Landwirtschaft informieren.

Abgerundet wird das bunte Programm durch die digitale Ergebnispräsentation des Ideenwettbewerbs „FoodSaverChallenge“ der Verbraucherzentrale Hessen. Noch bis zum 06.11.2021 können Verbraucherinnen und Verbraucher aus Hessen ihre Tipps und Beispiele, wie sie Lebensmittel vor dem Abfalleimer bewahren, als Textdatei an foodsaveridee@verbraucherzentrale-hessen.de senden.

Der Verbrauchertag wird gefördert durch das Land Hessen, Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.