Wir sind für Sie da – vor Ort und weiterhin telefonisch und per E-Mail. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin.

60 JAHRE IM EINSATZ FÜR DIE HESSISCHEN VERBRAUCHER

Pressemitteilung vom

Seit 60 Jahren vertritt die Verbraucherzentrale Hessen die Interessen der Verbraucherinnen und Verbraucher in Hessen. Ging es in den Anfängen noch um Fragen der Haushaltsführung und Ernährung sowie um die Anschaffung von Haushaltsgeräten, spiegeln die Themen heute die Komplexität des privaten Konsums und die Anforderungen an die individuelle Vorsorge wieder. Die Verbraucherberatung wurde zunehmend zur Rechts-, Vorsorge- und Finanzberatung.

Off

„Die Beratungsthemen haben sich im Laufe der Jahre verändert, der Bedarf ist gleichwohl geblieben“, fasst Elke Keppel, Vorsitzende des Verwaltungsrats die Entwicklung der letzten 60 Jahre zusammen. „Wir sind stolz darauf, was wir tagtäglich für die hessischen Verbraucher erreichen – sei es in der Beratung, in der Rechtsdurchsetzung oder bei der Vertretung von Verbraucherinteressen auf politischer Ebene.“

Staatssekretärin Dr. Beatrix Tappeser: Hessen setzt auf eine moderne Verbraucherpolitik – mit der Verbraucherzentrale als starkem Partner

Die hessische Verbraucherschutz-Staatssekretärin Dr. Beatrix Tappeser sagte, die Landesregierung habe eine moderne Verbraucherpolitik formuliert, die sich an den unterschiedlichen Bedürfnissen der Verbraucherinnen und Verbraucher orientiere. Die Verbraucherzentrale sei dabei ein starker Partner, weil sie passgenaue Information und Beratung anbiete. „60 Jahre Verbraucherzentrale – das sind sechs Jahrzehnte konsequenter Einsatz für Transparenz und die Rechte der Verbraucherinnen und Verbraucher in Hessen“, sagte Staatssekretärin Tappeser. „Die Verbraucherzentrale hat in dieser Zeit Hunderttausenden Menschen geholfen – davon vielen aus Fallen, die Betrüger und Abzocker gestellt haben.“ Das Land fördert die Verbraucherzentrale institutionell mit knapp zwei Millionen Euro pro Jahr.

„Ein Jubiläum ist Anlass für die vergangene Leistung zu danken und Wünsche für die Zukunft zu haben. Die Verbraucherberatung Hessen ist so jung, dynamisch und am Puls der Zeit, dass sie die zukunftsrelevanten Themen erkennt und im Sinne der Verbraucher aufgreift. Für die Stadt Frankfurt ist die Verbraucherzentrale ein wichtiger Partner in der Beratung und Unterstützung ihrer Bürger“, sagt Elke Sautner, Stadträtin der Stadt Frankfurt am Main.

Auch Elke Keppel, Vorsitzende des Verwaltungsrats, gratuliert der Verbraucherzentrale Hessen zu ihrem Jubiläum. In ihrer Rückschau hebt sie besonders hervor, dass die Verbraucherzentrale Hessen in den letzten 60 Jahren viele Hürden – wie finanzielle Engpässe oder Wechsel in der Führungsebene – erfolgreich genommen hat. Gleichzeitig ist es der Verbraucherzentrale Hessen gelungen, einen zukunftsgewandten Blick zu behalten. So hat sie immer wieder neue Themenfelder identifiziert und hierfür eine Beratung aufgebaut.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.