Wir sind für Sie da – vor Ort und weiterhin telefonisch und per E-Mail. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin.

Kostenfallen im Verbraucher-Alltag

Pressemitteilung vom

Zum diesjährigen Weltverbrauchertag, der jedes Jahr am 15. März stattfindet, nehmen die Verbraucherzentralen bundesweit die Kostenfallen im Verbraucher-Alltag unter die Lupe. Die hessischen Beratungsstellen bieten daher zwischen dem 11. und dem 17. März 2020 zahlreiche Möglichkeiten, zu denen sich Verbraucherinnen und Verbraucher kostenfrei über typische Kostenfallen informieren können.

Off

Hinter den billigsten Schnäppchen und den größten Gewinnversprechen stecken oft üble Tricks, mit denen gutgläubigen Verbrauchern das Geld aus der Tasche gezogen werden soll. Ob zu Hause, unterwegs, am Telefon oder im Internet – überall sind Verbraucherinnen und Verbraucher gefordert, sich vor unseriösen Angeboten zu schützen.

Die Termine im Einzelnen

Die Informationsangebote der Verbraucherzentrale zum Weltverbrauchertag reichen von kostenfreien Ausstellungen zu den Öffnungszeiten der Beratungsstellen über Kurzvorträge und kostenfreie Informationsgespräche (maximal 15 Minuten).

Wo

Wann

Was

Darmstadt,
Luisenplatz 6, Carréegalerie

11.03.,
15.30 bis 16.30 Uhr

Verbrauchercafé „Sicher online shoppen“

Frankfurt, Große Friedberger Straße 13-17

17.03., 
10 bis 18 Uhr

Ausstellung Kostenfallen

Frankfurt, Große Friedberger Straße 13-17

17.03., 
12 und 17 Uhr

Kurzvortrag Kostenfallen

Fulda,
Karlstraße 2

16.03., 
15 bis 16 Uhr

Kurzvortrag „Kostenfallen im Verbraucher-Alltag“

Gießen,
Südanlage 4

06. bis 20.03., zu den Öffnungszeiten

Ausstellung „Abzocke“ mit Black Stories

Gießen,
Südanlage 4

17.03., 
10 bis 17 Uhr

Kostenfreie Informationsgespräche

Kassel, Rainer-Dierichs-Platz 1

16.03., 
10 bis 17 Uhr

Kostenfreie Informationsgepräche

Kassel, Rainer-Dierichs-Platz 1

16.03.,
13 bis 14 Uhr

Ihre Fragen an Susanne Gottmann, Polizeipräsidium Nordhessen

Kassel, Rainer-Dierichs-Platz 1

16.03., 
14 bis 14.30 Uhr

Kurzvortrag „Betrugsmaschen an der Haustür und am Telefon“ Susanne Gottmann, PP Nordhessen

Kassel, Rainer-Dierichs-Platz 1

16.03., 
14.30 bis 15 Uhr

Kurzvortrag „Was kann ich tun, wenn ich reingefallen bin“, Thomas Hertwig, Verbraucherzentrale Hessen

Rüsselsheim, Marktstraße 29

16.03., 
10 bis 14 Uhr

Infotisch

Wiesbaden, Bahnhofstraße 36

16.03., 
15 bis 16 Uhr

Verbrauchercafé mit Kurzvortrag „Kostenfallen im Verbraucher-Alltag“

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.