Wir stehen ein für Frieden und Freiheit in der Welt. Deshalb helfen wir den Menschen, die vor dem Krieg in der Ukraine fliehen und nach Hessen kommen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Einkaufen im Netz

Stand:
Im Online-Seminar klären wir über Ihre Rechte auf und teilen Erfahrungen aus Beratungen und Beschwerden anderer Verbraucherinnen und Verbraucher.
Ein Mann packt ein Paket aus und ist verärgert über de Inhalt
Off

Nicht nur beim Maskenkauf zu Beginn der Corona-Pandemie stellte sich vielen die Frage, wie man vertrauenswürdige Online-Shops identifiziert. Denn ständig suchen betrügerische Fake-Shops unter immer wieder neuen Adressen im Netz nach Opfern. Mit einfachen Tricks und den richtigen Bezahlmethoden lässt sich dieses Risiko jedoch minimieren.

Und auch bei seriösen Anbietern geht der Einkauf manchmal schief. Das neu gekaufte Handy ist binnen weniger Wochen defekt oder das bestellte Geschenk kommt überhaupt nicht an. Wie reklamiere ich richtig und welche Möglichkeiten gibt es, um einen unliebsamen Vertrag loszuwerden?

Zielgruppe: Verbraucherinnen und Verbraucher jeden Alters

Format: Online- oder Präsenzveranstaltung

Dauer: etwa eine Stunde. Im Anschluss haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Kostenbeitrag: Für unsere Bildungsangebote nehmen wir in der Regel ein Entgelt. Bitte sprechen Sie uns an.

Kontaktieren Sie uns: bildung@verbraucherzentrale-hessen.de