Wir suchen Verstärkung! Hier geht es zu unseren offenen Stellen.

Wokpfanne mit Hähnchen, Quitten und Karotten

Stand:
Quitten lassen sich auch sehr gut in süß-sauren Gerichten verwerten.
Off

Zutaten: Für 2 Portionen

2 Hähnchenbrustfilets
1 EL Sonnenblumenöl
1/2 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 Möhren
1 1/2 Quitten
1/2 TL geriebener Ingwer
50 ml Geflügelbrühe
80 ml Orangensaft
1/2 Zitrone (Saft und Zesten)
1/2 TL Honig
1/2 EL gehackte Petersilie
  Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

  • Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen und klein würfeln. Im Öl kurz anbraten und wieder herausnehmen.
  • Zwiebel, Knoblauchzehe, Quitten und Möhren schälen und putzen. Quitten und Möhren in kleine Streifen schneiden, Knoblauch und Zwiebel klein würfeln.
  • Quitten mit der Zwiebel ca. 5 Minuten im restlichen Öl anschwitzen. Danach Möhren, Ingwer und Knoblauch hinzugeben und kurz mitgaren. Mit der Geflügelbrühe ablöschen.
  • Nach ca. 3 Minuten den Zitronensaft mit Zesten, Orangensaft und Honig dazu geben und vermengen. Hähnchenbrustfilets untermengen. Ca. 3 Minuten bei schwacher Hitze gar schmoren lassen.
  • Die Petersilie zufügen. Mit den Gewürzen abschmecken.


Zubereitungszeit: 30 Minuten

Ein Schildchen mit der Aufschrift "Zero Waste" liegt zwischen Lebensmittel auf einem Tisch.

Resteverwertung von A-Z

Für die unterschiedlichsten Lebensmittelreste gibt es tolle Verwendungsmöglichkeiten. Auf dieser Seite finden Sie alphabetisch nach Lebensmitteln geordnet Vorschläge zur Verwertung von Resten und Rezeptbeispiele.

Das Foto zeigt im Vordergrund das Logo der FTI Touristik auf einen Smartphone, im Hintergrund ist die Homepage der FTI Touristik zu sehen

FTI Touristik GmbH ist insolvent – was das für Sie bedeutet

Europas drittgrößter Reiseveranstalter, die FTI Touristik GmbH, ist insolvent. Betroffen sind alle Leistungen und Marken, die Sie direkt bei dem Unternehmen gebucht haben. Was Sie jetzt wissen müssen, falls Sie schon unterwegs sind oder Ihre Reise noch bevor steht.
Eine Frau blickt auf eine digitale Anzeige.

Ihre Daten bei Facebook und Instagram für KI: So widersprechen Sie

Facebook und Instagram informieren über Änderungen ihrer Richtlinien. Was Sie dort posten soll als Trainingsmaterial für Metas KI-Generatoren verwendet werden. Möchten Sie das nicht, können Sie widersprechen. Die Verbraucherzentrale NRW hat Meta deshalb abgemahnt.
Ein Gesundheitsgerät neben dem Wort Aufruf in einem Ausrufezeichen.

Healy: Keine wissenschaftliche Evidenz für Gesundheitsversprechen

Bei den Verbraucherzentralen haben sich in den letzten Monaten die Beschwerden über das Produkt "Healy" gehäuft, weil selbstständige Verkäufer:innen behaupten, das Produkt würde etwa bei Multipler Sklerose, Depressionen, ADHS oder Hauterkrankungen helfen. Jetzt gibt es ein Gerichtsurteil dazu.