Wir stehen ein für Frieden und Freiheit in der Welt. Deshalb helfen wir den Menschen, die vor dem Krieg in der Ukraine fliehen und nach Hessen kommen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Schichtdessert mit Apfelkompott und Butterplätzchen

Stand:
Übrig gebliebene Butterplätzchen können schnell und einfach zu einem feinen Dessert verwertet werden.
Off

Zutaten: Für 4 Portionen

400 g Äpfel
1 EL Zitronensaft
  Zucker nach Bedarf
1/2 TL Zimt
100 g Butterplätzchen
400 g Joghurt
15 g Vanillezucker
Schichtdessert mit Butterplätzchen
Verbraucherzentrale Bayern

 

Zubereitung:

  • Die Äpfel waschen, entkernen, schälen und in Würfel schneiden. Zusammen mit 100 ml Wasser und dem Zitronensaft etwa 10 Minuten zu einem Kompott kochen. Zum Abschluss den Zimt hinzufügen und mit Zucker abschmecken.
  • Die Butterplätzchen in einen Gefrierbeutel geben und diesen verschließen. Die Plätzchen mit der Hand oder mithilfe eines Nudelholzes zerbröseln.
  • Den Joghurt mit dem Vanillezucker süßen.
  • Nun alles in kleine Gläser schichten: zuerst die Plätzchen, dann das Apfelkompott und mit dem Joghurt abschließen.

Das Dessert kann man auch mit anderen übrig gebliebenen Plätzchen von Weihnachten wie z.B. Zimtsternen oder Spekulatius zubereiten.


Zubereitungszeit: 20 Minuten