Wir suchen Verstärkung! Hier geht es zu unseren offenen Stellen.

Wieder Online-Vorträge der Energieberatung ab Februar 2024

Pressemitteilung vom
Kostenlose Online-Vorträge der Verbraucherzentrale Hessen zu Heizungstausch und Photovoltaik
Ein Paar sitzt auf dem Sofa und informiert sich mit einem Tablet-PC

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Hessen setzt in diesem Jahr ihre Online-Vorträge zu verschiedenen Energie-Themen fort, darunter „Photovoltaikstrom für Haushalt und Elektroauto“ sowie „Heizungstausch – Moderne Heiztechnik“ im Februar und März. Übers Internet verfolgen Sie live und bequem von zuhause den Online-Vortrag und können unseren Expertinnen und Experten über den Chat Fragen stellen. Kostenlose Teilnahme ist möglich nach Anmeldung auf www.verbraucherzentrale-hessen.de/veranstaltungen.

Off
  • Dienstag, 20.02.2024 und Dienstag, 19.03.2024, jeweils 17:00 - 18:30 Uhr: Photovoltaikstrom für Haushalt und Elektroauto
    Strom mit Sonnenenergie erzeugen, selbst nutzen und den Überschuss ins Netz einspeisen – das können inzwischen alle, die über ein für Photovoltaik geeignetes Dach verfügen. Doch wie funktioniert das und wann lohnt sich eine Photovoltaik-Anlage? Energieberater Dipl.-Ing. Rudolf Bersch gibt Einblick. 
  • Dienstag, 12.03.2024, 17:00 - 18:30 Uhr: Heizungstausch – Moderne Heiztechnik
    Moderne Heiztechnik kann die Heizkosten von Haushalten um bis zu 30 % senken und dabei gleichzeitig Schadstoffemissionen verringern. Doch welche Heizungsart eignet sich für welches Gebäude und worauf ist zu achten? Energieberaterin Dipl.-Ing. Frauke Hasheider gibt Hinweise. 

Ein Blick auf verbraucherzentrale-energieberatung.de lohnt sich, denn hier werden immer wieder neue Online-Vorträge angekündigt. Neben den Vorträgen bietet die Energieberatung der Verbraucherzentralen auch individuelle Beratungen in Energiestützpunkten und bei Ihnen zuhause an.

Mehr Informationen gibt es auf verbraucherzentrale-energieberatung.de oder kostenfrei unter 0800 – 809 802 400.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz

Ratgeber-Tipps

Klimafreundlich bauen und sanieren
Beim Haus der Zukunft spielen die richtigen Baustoffe und auch die passende Haustechnik eine wichtige Rolle. Ziel ist…
Menschen strecken bei Demonstration die Hände in die Luft

#zusammengegenrechts

für Demokratie und Rechtsstaat
Mercedes GLK auf einem Parkplatz

Diesel-Urteil: Musterklage gegen Mercedes erfolgreich

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte im Zuge des Diesel-Skandals im Jahr 2021 eine Musterfeststellungsklage gegen die Mercedes-Benz Group AG eingereicht. Das Oberlandesgericht Stuttgart entschied, dass Mercedes Verantwortung für die bewusste Manipulation von Abgaswerten übernehmen muss.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.