Wir suchen Verstärkung! Hier geht es zu unseren offenen Stellen.

Lebensmittel: genießen statt wegwerfen

Pressemitteilung vom
Internationale Grüne Woche (IGW): Verbraucherzentrale informiert vom 20. bis 29. Januar 2023, wie weniger Lebensmittel im Müll landen
Eine junge Frau hält eine Pfanne in der Hand und beugt sich riechend darüber

Privathaushalte in Deutschland werfen jährlich mehr als sechs Millionen Tonnen Lebensmittel in den Müll. Doch wer Lebensmittel ungenutzt wegschmeißt, verschwendet Ressourcen, belastet die Umwelt und wirft damit auch Geld weg. Tipps, was jede und jeder einzelne beim Einkaufen, in der Küche und beim Essen dagegen tun kann, gibt es am Stand der Verbraucherzentrale in Halle 23a vom 20. bis 29. Januar bei der IGW in Berlin. 

Off

Die IGW findet in diesem Jahr erstmals wieder in Präsenz auf dem Berliner Messegelände statt. 

Lebensmittelverschwendung im Fokus 

„Neben dem Wunsch, die bei der Lebensmittelherstellung verbrauchte Energie und andere Ressourcen wie Wasser und Arbeitskraft nicht einfach in den Müll zu schmeißen, motivieren auch die gestiegenen Preise für Lebensmittel immer mehr Menschen dazu, Lebensmittelabfälle zu vermeiden. Wir laden alle Interessierten ein, sich an unserem Stand zu informieren. Von bedarfsgerechter Einkaufsplanung, richtiger Lebensmittellagerung bis hin zu kreativer Resteküche helfen wir mit vielen praktischen Tipps“, sagt Wiebke Franz, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Hessen.

Als praktischen Helfer für zu Hause können die Besucherinnen und Besucher den Portionsplaner der Verbraucherzentralen mitnehmen. Er hilft dabei, die benötigten Lebensmittelmengen für Speisen für mehrere Personen zu errechnen.

Mitarbeitende der Verbraucherzentrale Hessen sind am 20., 22. und 23. Januar persönlich am Gemeinschaftsstand anzutreffen. 

Jemand hält ein kleines Brot in beiden Händen

Brot retten: einfach, lecker, nachhaltig

Was tun mit altem Brot, harten Brötchen und trockenen Kuchenresten? Mit unseren Informationen, praktischen Tipps und kreativen Rezeptideen können Sie Brot und Backwaren lecker weiterverwerten und vor der Abfalltonne bewahren. Machen Sie mit beim #brotretten!

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Logos der Apps Facebook und Instagram auf einem Smartphone

Abo für Facebook und Instagram: Neue Klage gegen Meta

Geld bezahlen oder personalisierte Werbung sehen: Vor diese Wahl stellen Facebook und Instagram ihre Mitglieder seit November 2023. Die Verbraucherzentrale NRW klagt jetzt in einem zweiten Verfahren gegen den Betreiberkonzern Meta. Ein erstes Verfahren war bereits erfolgreich.
Düstere Schwarz-Weiß-Aufnahme eines Mannes, der vor einem Laptop sitzt

Betrug: Phishing-Mails und falsche SMS von Ministerien und Behörden

Aktuelle Entwicklungen machen sich Kriminelle schnell zu Nutze. So auch zu den Themen Inflation, Energiekrise und nationale Sicherheit. Der Betrug kommt per SMS, E-Mail oder auf falschen Internetseiten. In diesem Artikel warnen wir vor verschiedenen aktuellen Betrugsmaschen.