Wir stehen ein für Frieden und Freiheit in der Welt. Deshalb helfen wir den Menschen, die vor dem Krieg in der Ukraine fliehen und nach Hessen kommen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Wokpfanne mit Hähnchen, Quitten und Karotten

Stand:
Quitten lassen sich auch sehr gut in süß-sauren Gerichten verwerten.
Off

Zutaten: Für 2 Portionen

2 Hähnchenbrustfilets
1 EL Sonnenblumenöl
1/2 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 Möhren
1 1/2 Quitten
1/2 TL geriebener Ingwer
50 ml Geflügelbrühe
80 ml Orangensaft
1/2 Zitrone (Saft und Zesten)
1/2 TL Honig
1/2 EL gehackte Petersilie
  Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

  • Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen und klein würfeln. Im Öl kurz anbraten und wieder herausnehmen.
  • Zwiebel, Knoblauchzehe, Quitten und Möhren schälen und putzen. Quitten und Möhren in kleine Streifen schneiden, Knoblauch und Zwiebel klein würfeln.
  • Quitten mit der Zwiebel ca. 5 Minuten im restlichen Öl anschwitzen. Danach Möhren, Ingwer und Knoblauch hinzugeben und kurz mitgaren. Mit der Geflügelbrühe ablöschen.
  • Nach ca. 3 Minuten den Zitronensaft mit Zesten, Orangensaft und Honig dazu geben und vermengen. Hähnchenbrustfilets untermengen. Ca. 3 Minuten bei schwacher Hitze gar schmoren lassen.
  • Die Petersilie zufügen. Mit den Gewürzen abschmecken.


Zubereitungszeit: 30 Minuten