Wir suchen Verstärkung! Hier geht es zu unseren offenen Stellen.

Pressekontakt

Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail. Hier finden Sie unsere Kontaktdaten.
Off

Das Team Kommunikation ist für Journalistenanfragen montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 14 Uhr telefonisch erreichbar: (069) 972010-31 oder 0175  5631308.

Sie erreichen uns auch per Mail: presse@verbraucherzentrale-hessen.de.

Wenn Sie einen Termin mit den Beraterinnen und Beratern der Verbraucherzentrale Hessen vereinbaren möchten (vor Ort in unseren Beratungsstellen oder für eine Videoberatung) oder sich zu unseren Vorträgen und Seminaren anmelden möchten, nutzen Sie bitte unseren hessenweiten Verbraucherservice (069) 972010-900.

Alternativ können Sie auch unsere Beratungshotlines nutzen oder sich per E-Mail beraten lassen.

 

Menschen strecken bei Demonstration die Hände in die Luft

#zusammengegenrechts

für Demokratie und Rechtsstaat
Mercedes GLK auf einem Parkplatz

Diesel-Urteil: Musterklage gegen Mercedes erfolgreich

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte im Zuge des Diesel-Skandals im Jahr 2021 eine Musterfeststellungsklage gegen die Mercedes-Benz Group AG eingereicht. Das Oberlandesgericht Stuttgart entschied, dass Mercedes Verantwortung für die bewusste Manipulation von Abgaswerten übernehmen muss.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.