Menü

Unterrichtsmaterial Haftpflichtversicherungen

Stand:
Off

Als Radfahrer baut man einen Unfall, der Hund beißt den Nachbarn: Solche Schäden können teuer werden.

Titelblatt des Unterrichtsmaterials HaftpflichtversicherungGrundsätzlich gilt: Wer anderen durch Unvorsichtigkeit oder Leichtsinn einen Schaden zufügt, muss dafür in voller Höhe aufkommen. Das betrifft nicht nur den Rotweinfleck auf dem teuren Sofa, sondern auch Unfälle, bei denen Personen zu Schaden kommen. Kinder können ab dem 7. Geburtstag für eine unerlaubte Handlung verantwortlich gemacht werden, im motorisierten Straßenverkehr erst mit zehn Jahren. Sie haften nur dann nicht, wenn sie im konkreten Fall nicht die notwendige Einsichtsfähigkeit in ihr Handeln hatten.

Die Unterrichtseinheit vermittelt den Schülerinnen und Schülern, wie wichtig der Schutz einer privaten Haftpflichtversicherung ist.

Download PDF (15 Seiten) rechts in der Randspalte

Zielgruppe: Sekundarstufe 1, Jahrgangsstufe 9/10

Bezug: Kerncurriculum (KCH) Politik und Wirtschaft für die Sekundarstufe I, S. 21ff, S. 25f.1

Durchführung: Die Konzeption ist für eine Doppelstunde geeignet.

Der vorgeschlagene Ablauf und der Zeitplan haben Empfehlungscharakter. Die interaktiven Aufgaben und Arbeitsblätter können direkt im Unterricht
eingesetzt werden. Eine didaktische Reduktion und Anpassung ist möglich.