Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, schließen wir unsere Beratungsstellen ab Mittwoch, 16. Dezember, für den Publikumsverkehr. Wir sind aber weiterhin für Sie da. Bitte nutzen Sie unser umfangreiches digitales Beratungsangebot!

Pflegeberatung

Ob durch Alter, Krankheit oder Unfall: Wer für sich selbst oder einen Angehörigen Pflege benötigt, hat viele Fragen: Wie lässt sich möglichst lange ein selbstbestimmtes Leben führen und die Pflege zu Hause organisieren? Wer entscheidet über die Einstufung in Pflegegrade? Wie erhalte ich Leistungen aus der Pflegeversicherung?

Oftmals ergeben sich auch rechtliche Probleme. Egal, ob Sie selbst pflegebedürftig oder pflegender Angehöriger sind – wir informieren Sie rund um das Thema Pflege, insbesondere zur Pflegeversicherung. Mit unserer unabhängigen Beratung schaffen wir Klarheit bei Fragen rund um Finanzierung und Alltagsbewältigung im Pflegefall. Außerdem bieten wir Informationen zu:

  • Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung sowie Hilfe bei der Antragstellung auf Leistungen
  • Qualitätskriterien bei ambulanten Pflegediensten, Pflegeheimen und Einrichtungen des betreuten Wohnens
  • Begutachtung durch den Medizinischen Dienst (MDK)

Einen Termin für eine Beratung vor Ort in einer unserer Beratungsstellen oder eine telefonische Beratung können Sie beim Verbraucherservice für alle Beratungsstellen unter (069) 97 20 10-900 vereinbaren. Eine Liste der Beratungsstellen finden Sie unten auf dieser Seite.

Preise

Die Beratung dauert in der Regel 45 Minuten und kostet 60 Euro. Die Preise für ausführliche Beratungen oder einfachere Problemklärungen entnehmen Sie bitte unserer >>Preisübersicht. Die Mitarbeiter/innen unserer Terminvergabe finden gemeinsam mit Ihnen das günstigste Angebot für Ihre Fragestellung.

Dieses Beratungsangebot bieten wir Ihnen in folgenden Beratungsstellen an:
Dieses Beratungsangebot bieten wir Ihnen in folgenden Beratungsstellen an: