Wir suchen Verstärkung! Hier geht es zu unseren offenen Stellen.

Essen in der Kindertagespflege: alles in, alles aus einer Hand

Stand:
Kindertagespflegepersonen sind Allrounder in der Kinderbetreuung. In einer häuslichen Atmosphäre und in Alleinverantwortung organisieren sie die Verpflegung der Kleinsten „nebenbei“. Dadurch haben sie besondere Anforderungen an die Planung, Zubereitung und das gemeinsame Essen.
Zwei Kleinkinder mit Lätzchen essen Obst von Tellern
Off

In der Kindertagespflege als familiennahe Betreuungsform gibt es viele Chancen, aber auch Herausforderungen bei der Verpflegung der Schützlinge. Kindertagespflegepersonen bereiten die Speisen häufig „nebenbei“ in der eigenen Küche zu. Sie müssen sowohl die Planung, den Einkauf und das Kochen als auch die Mahlzeitensituation alleine meistern. Tageseltern können sich nicht einfach in einem Team austauschen oder Aufgaben verteilen – hier liegt alles in einer Hand.

Das Eintrittsalter in die Kindertagespflege ist mit durchschnittlich 1,4 Jahren zudem deutlich geringer als in Kitas (2,4 Jahre; Quelle: Destatis) . Kleinere Kinder müssen Stück für Stück bei ihren Ess-Erfahrungen begleitet werden, insbesondere, wenn sie neue Lebensmittel kennenlernen. Tageseltern kommt daher eine bedeutende Rolle in der Prägung eines ganzheitlich gesundheitsfördernden Essverhaltens zu.

Durch ein vielfältiges Lebensmittelangebot und eine entspannte, partizipative Mahlzeitengestaltung in der Kindheit wächst die Gewöhnung an verschiedene Speisen und Geschmäcker. Das früh erlernte Essverhalten prägt den Umgang mit Lebensmitteln und die Vorlieben bis ins Erwachsenenalter hinein.

Was dies in der Praxis bedeutet, zeigt dieses Video der Verbraucherzentrale Niedersachsen:

Erst wenn Sie auf „Inhalte anzeigen“ klicken, wird eine Verbindung zu YouTube hergestellt und Daten werden dorthin übermittelt. Hier finden Sie deren Hinweise zur Datenverarbeitung.

Ein gedeckter Tisch in einer Kindertagesstätte

Gut verpflegt: Vernetzungsstelle Kitaverpflegung Hessen

Die Mahlzeitengestaltung ist in der Kindertagesbetreuung eine große Herausforderung. Die Vernetzungsstelle bietet Kindertagespflegepersonen und Kindertagesstätten Unterstützung für eine ausgewogene, kindgerechte, genussvolle und nachhaltigere Verpflegungsstrategie mit ergänzender Ernährungsbildung. Wir beraten, informieren und vernetzen.
Hand hält rote BahnCard 25

Nach Klage der Verbraucherzentrale: Kündigungsfrist für BahnCard verkürzt

Ab sofort können Kund:innen ihre BahnCard statt sechs Wochen vier Wochen vor Ablauf der Vertragslaufzeit kündigen. Die Verbraucherzentrale Thüringen hatte die DB Fernverkehr AG wegen unzulässiger Kündigungsfristen verklagt. Dennoch will sie auch jetzt noch weiter klagen, denn dies sei nur ein Teilerfolg.
Eine Frau befragt einen älteren Herrn und hält ein Klemmbrett mit Unterlagen in der Hand

Wie können Sie sich gegenüber dem Pflegedienst verhalten?

Bei der ambulanten Pflege sind pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen häufig auf die Unterstützung eines Pflegedienstes angewiesen. Die Verbraucherzentralen geben Antworten auf typische Fragen zu ambulanten Pflegeverträgen.

Urteil gegen Amazon: Gekauft ist gekauft

Amazon darf Kunden nach einer Kontosperrung nicht den Zugriff auf erworbene E-Books, Filme, Hörbücher und Musik verwehren. Wir helfen Betroffenen mit einem Musterbrief.