Wir suchen Verstärkung! Hier geht es zu unseren offenen Stellen.

Kreative Verwertungsideen für Brot und Gebäckreste

Stand:
Aus Resten von Ciabatta, trockenen Grissini oder Keksen lässt sich leicht Leckeres zaubern. Viele Gerichte kann man damit aufpeppen. Hier erfahren Sie, was Sie womit machen können und wie es geht.
Ein älterer Mann und ein Junge stehen in einer Küche und bereiten Essen zu
Off

Wer kennt das nicht: Fürs Grillen zu viel Baguette eingekauft, das Festtagsgebäck liegt immer noch in der Dose oder die Brotenden lassen sich kaum noch schneiden. Aber Reste von Brot und Backwaren können Sie noch gut für  leckere Gerichte verwenden.

Lassen Sie sich von unseren Rezeptideen inspirieren und werden Sie selbst zum einfallsreichen Reste-Profi! Was Sie womit noch zaubern können, zeigt unsere Übersicht.

Was mache ich mit... Verwertungsidee
Amaretti
  • Fein zerbröseln und unter einen Biskuit- oder Rührkuchenteig mischen
  • Grob zerbröseln, mit Amaretto oder Kaffee beträufeln und abwechselnd mit Vanillepudding, -quark oder geschlagener Sahne und Früchten, Kompott oder Apfelmus in Gläser schichten
Baguette / Brötchen / Ciabatta / Toast / Weißbrot
  • Scheiben toasten oder im Backofen bei 200 °C rösten, mit Streichpastete /-creme belegen und mit Kirschtomaten garnieren
  • Suppeneinlage: Scheiben in etwas Butter rösten, mit Schnittkäse belegen, im Backofen bei 220 °C gratinieren, zur Suppe geben
  • Bruschetta: Scheiben bei 200 °C im Backofen rösten, mit halbierter Knoblauchzehe einreiben, mit Olivenöl bepinseln, salzen und pfeffern. Nach Wunsch mit weiteren Zutaten belegen
  • Salat: Würfeln, mit gutem Weißwein- oder Himbeeressig und Olivenöl beträufeln und unter einen gemischten Salat heben
  • Semmelbrösel: Trocknen und reiben und in einem Glas mit Schraubverschluss aufbewahren; eignen sich als Zugabe in Frikadellen und Knödeln, über Aufläufe gestreut, als Panade für Fleisch, Fisch und Gemüse und vieles mehr
  • Croûtons: In kleine Würfel schneiden und in Butter oder Olivenöl goldbraun rösten. Zu Suppen oder Salaten reichen
  • Semmelknödel: In lauwarmer Milch einweichen, gut ausdrücken, mit gedünsteten Zwiebeln und gehackter Petersilie mischen, mit Ei verrühren (1 Ei auf 2 Brötchen), mit Salz und Pfeffer abschmecken, zu Knödeln formen und in Salzwasser etwa 15 Minuten garziehen lassen
  • Croque Monsieur: Zwei Brotscheiben mit Quark oder Ricotta bestreichen, mit Salz, Pfeffer und Kräutern bestreuen, nach Geschmack zusätzlich eine Scheibe Schnittkäse, Mozzarella oder Schinken auf die Brote legen, zusammenklappen, gut festdrücken und in Butter in einer beschichteten Pfanne bei mäßiger Hitze goldbraun backen
  • Süßer Auflauf: Würfeln,  zusammen mit in Spalten geschnittenen Aprikosen in eine gebutterte Auflaufform legen und mit Eiermilch (2 Eier auf 200 ml Milch) und gehobelten Mandeln bei 180 °C im Backofen etwa 30 Minuten überbacken, mit Puderzucker bestäubt servieren
Baiser
  • Zerbröseln und auf Obst (z. B. Bananen in Scheiben, Himbeeren) oder einen Obstsalat streuen
  • Zerbröseln, evtl. mit etwas Amaretto, Orangenlikör oder Fruchtsaft beträufeln, abwechselnd mit klein geschnittenen Erdbeeren und sehr steif geschlagener Sahne in Gläser schichten
Bauernbrot / Mischbrot / Roggenbrot
  • Bruschetta: rösten, mit Knoblauch einreiben und mit Olivenöl beträufeln; Tomaten zu kleinen Würfeln schneiden, mit klein gehackten Knoblauchzehen, Basilikum, etwas Olivenöl vermengen, mit Pfeffer und Salz abschmecken; Tomaten auf die Röstbrote geben
  • Toasten oder im Backofen bei 200 °C rösten und mit grober Leberwurst oder Blutwurst belegen und mit Cornichons garniert servieren oder mit Blauschimmelkäse oder Camembert belegen und mit Aprikosenspalten garniert servieren
Blechkuchen mit Obst
  • Auflauf: Würfeln, in eine gebutterte Auflaufform legen und mit Eiermilch (2 Eier auf 200 ml Milch) und gehobelten Mandeln bei 180°C im Backofen etwa 30 Minuten überbacken

Butterkekse / Spekulatius 

(siehe auch „Amaretti“)

  • Zerbröseln und für einen Krümelteigboden verwenden
  • Grob zerbröseln und unter Fruchtquark (z. B. mit Orangen) heben
  • Minikuchen: Zwei Kekse dünn mit Nuss-Nougat-Creme bestreichen, einen Keks mit Bananenscheiben belegen, mit dem zweiten Keks abdecken
Christstollen
  • siehe „Blechkuchen“
Croissants
  • siehe „Blechkuchen“ 
Grissini
  • Zerbröseln und anstelle von Semmelbrösel in Knödel, im Teig, zum Überbacken, als Panade verwenden
  • Mit dünn geschnittenem, luftgetrocknetem Schinken umwickeln
Hefezopf / Rosinenbrötchen
  • siehe „Blechkuchen“ 
Knäckebrot
  • Zerbröseln, mit gehackter Petersilie, abgeriebener Zitronenschale und geriebenem Parmesan mischen und Gemüsegerichte damit bestreuen
Laugenbrezel, -brötchen
  • Croûtons: In kleine Würfel schneiden und in Butter oder Olivenöl goldbraun rösten. Zu Suppen oder Salaten reichen
  • Semmelknödel (siehe Baguette/Brötchen)
Lebkuchen / Pfeffernüsse
  • In Würfel schneiden, evtl. mit Rum oder Fruchtsaft beträufeln und für ein Schichtdessert (siehe „Amaretti“) verwenden
  • Glasur von Lebkuchen entfernen, zerbröseln und für dunkle Saucen zu Wild oder Wildgeflügel verwenden
Löffelbiskuits
  • siehe „Amaretti“
  • Zerbröseln und für Krümelteigboden verwenden
Pumpernickel / Schwarzbrot
  • Zerkrümeln und in einer Pfanne ohne Fett anrösten, über Fruchtquark streuen
  • Gut gekühlte Dickmilch in Schälchen verteilen, mit Beeren, braunem Zucker und zerbröseltem Pumpernickel bestreuen
Rührkuchen
  • In Würfel schneiden, evtl. mit Saft, Kaffee beträufeln und für ein Schichtdessert (siehe „Amaretti“) verwenden
  • Auflauf, siehe „Blechkuchen“
Salzbrezeln oder
Salzstangen
  • Hacken, mit zerlassener Butter mischen und zum Gratinieren von Aufläufen verwenden
Tortelett aus
Mürbeteig
  • Zerbröseln und für einen Krümelteigboden verwenden
  • Zerbröseln und zum Ausstreuen von Auflaufformen oder mit Butter zu Streuseln verkneten und zum Gratinieren von süßen Aufläufen verwenden
Vollkornbrot
  • Croûtons: Würfeln, in Butter rösten und auf einen deftigen Gemüseeintopf oder eine Kartoffelsuppe streuen
  • Anstelle von Toastbrot für einen überbackenen Toast (z. B. Toast Hawaii) verwenden
  • Siehe Bauernbrot
Zwieback
  • Zerbröseln und anstelle von Semmelbröseln verwenden
  • Zerbröseln und zum Ausstreuen von Auflaufformen oder mit Butter zu Streuseln verkneten und zum Gratinieren von süßen Aufläufen verwenden

Quelle: Kreative Resteküche, Verbraucherzentrale, 2010

Das können Sie außerdem tun, um Lebensmittelabfälle zu vermeiden, Ihren Geldbeutel und die Umwelt zu schonen:

  1. Backwaren von gestern kaufen: Die haben immer noch eine sehr gute Qualität - und sind zudem gut für den Geldbeutel. Schauen Sie nach Vortagsläden in Ihrer Nähe oder Angeboten in Ihren Bäckereien und Supermärkten.
  2. Bei "Too good to go" wird überschüssige Ware von teilnehmenden Betrieben preisreduziert angeboten. Über die App finden Sie Informationen, wo und wann Sie sie in Ihrer Nähe abholen können.    
  3. Und wenn doch zu viel im Einkaufswagen war: Geben Sie Ihre Lebensmittel über Foodsharing an andere Personen weiter.

 

Eine Schale mit Brotsalat aus Brotresten

#Brotretten: Feine Rezepte für Herzhaftes

Sie suchen Ideen, was Sie mit altbackenem Brot und trockenen Brötchen zaubern können? Kein Problem! Wir haben Ihnen köstliche herzhafte Rezepte zusammengestellt.

Schichtdessert aus Gebäckresten mit Früchten und Quarkcreme

#Brotretten: Süße Ideen zum Nachmachen

Gebäckreste sind zu wertvoll für die Tonne. Sie lassen sich fantasievoll zu leckeren Süßspeisen verarbeiten.

Jemand hält ein kleines Brot in beiden Händen

Brot retten: einfach, lecker, nachhaltig

Was tun mit altem Brot, harten Brötchen und trockenen Kuchenresten? Mit unseren Informationen, praktischen Tipps und kreativen Rezeptideen können Sie Brot und Backwaren lecker weiterverwerten und vor der Abfalltonne bewahren. Machen Sie mit beim #brotretten!

Ein Gesundheitsgerät neben dem Wort Aufruf in einem Ausrufezeichen.

Healy: Keine wissenschaftliche Evidenz für Gesundheitsversprechen

Bei den Verbraucherzentralen haben sich in den letzten Monaten die Beschwerden über das Produkt "Healy" gehäuft, weil selbstständige Verkäufer:innen behaupten, das Produkt würde etwa bei Multipler Sklerose, Depressionen, ADHS oder Hauterkrankungen helfen. Jetzt gibt es ein Gerichtsurteil dazu.
Eine Frau blickt auf eine digitale Anzeige.

Ihre Daten bei Facebook und Instagram für KI: So widersprechen Sie

Facebook und Instagram informieren über Änderungen ihrer Richtlinien. Was Sie dort posten soll als Trainingsmaterial für Metas KI-Generatoren verwendet werden. Möchten Sie das nicht, können Sie widersprechen. Die Verbraucherzentrale NRW hat Meta deshalb abgemahnt.
Widerruf und Kontaktaufnahme sind nicht möglich

Neue Masche von 1N Telecom: DSL-Vertrag nach Teilnahme an Gewinnspiel

Mit einem gefälschten Online-Gewinnspiel von Aldi lockt das Unternehmen ZooLoo Verbraucher:innen in einen DSL-Vertrag mit der 1N Telecom. Wer teilnimmt, gelangt dann zu einer Auftragsbestätigung für einen Telefontarif des Düsseldorfer Unternehmens. Der Verbraucherzentrale Bundesverband warnt.