Um die Verbreitung des Corona-Virus weiter einzudämmen, bleiben unsere Beratungsstellen derzeit geschlossen. Wir sind aber weiterhin für Sie da: telefonisch, mit Videoberatung oder Beratung per E-Mail. Nutzen Sie unser umfangreiches digitales Beratungsangebot!

Allgemeine Verbraucherrechtsberatung

Wir bieten Ihnen sachkundige, anbieterunabhängige Informationen, persönliche Beratung, Rechtsberatung und eine außergerichtliche schriftliche Rechtsbesorgung bei verbraucherrechtlichen Fragen.

Zum Beispiel:

  • Reiserecht (Individual- und Pauschalreisen)
  • Dienstverträge mit Fitnessstudios, Partnervermittlungen etc.
  • Kaufverträge im Laden, an der Haustür, über Telefon und über Internet
  • Kaffeefahrten und Gewinnspiele
  • Produkthaftung
  • Werkverträge mit Handwerkern und Kundendiensten
  • Ärger mit dem Telekommunikationsanbieter

Allgemeine Verbraucherberatung

Sie haben Ware bestellt, die kaputt bei Ihnen angekommen ist? Sie möchten den an der Haustür abgeschlossenen Vertrag rückgängig machen? Sie sollen für etwas bezahlen, was sie nie bestellt haben? Da es sich oft um kleinere Beträge handelt, fragen Sie sich, ob es lohnt, sich zu wehren?

Wir sind auch bei kleineren Ärgernissen für Sie da. Unsere Beratungskräfte geben Ihnen die entsprechenden Hinweise, wie Sie zu Ihrem Recht kommen und unberechtigte Forderungen abwehren.

Rechtsberatung

Die neue Küche ist nach sechs Monaten immer noch nicht geliefert worden? Die Handwerkerrechnung ist dreimal so hoch wie das ursprüngliche Angebot? Ihr Fitness-Studio lässt Sie nicht aus dem Vertrag? Ihr Flug ist ausgefallen, der Anschlusszug war schon weg, das Hotelzimmer hatte gravierende Mängel? Unsere Beratungskraft prüft Ihre Angelegenheiten und gibt ausführlichen rechtskundigen Rat. Damit können Sie Ihre Rechte oft bereits selbständig durchsetzen.

Rechtsbesorgung

Brauchen Sie bei der Rechtsdurchsetzung weitere Unterstützung, können Sie auch eine außergerichtliche Rechtsbesorgung in Anspruch nehmen. Das heißt, dass unsere Beratungskräfte oder unsere Rechtsanwälte Ihre Interessen wahrnehmen und Sie – auch schriftlich – gegenüber dem Unternehmen vertreten. Die Durchsetzung Ihrer Ansprüche steht dabei stets im Vordergrund.

Unsere kostenfreie telefonische Erstberatung zu Fragen rund ums allgemeine Verbraucherrecht und Reiserecht erreichen Sie unter der Rufnummer (069) 97 19 40 240 
Montag: 10 bis 17 Uhr, Dienstag: 10 bis 14 Uhr, Mittwoch: 14 bis 17  Uhr, Donnerstag: 14 bis 17 Uhr, Freitag: 10 bis 13 Uhr.

Einen Termin für eine Beratung vor Ort in einer unserer Beratungsstellen oder für eine ausführliche telefonische Beratung können Sie beim Verbraucherservice für alle Beratungsstellen unter (069) 97 20 10-900 vereinbaren. Eine Liste der Beratungsstellen finden Sie unten auf dieser Seite

Einzelfragen können Sie auch über unsere E-Mail-Beratung mit uns klären. Über das Portal der E-Mail-Beratung können Sie Ihre Unterlagen sicher hochladen. Oder Sie schicken sie uns per Post vorab zu.

>>Hier geht es zur E-Mail-Beratung

Wenn Sie sich unsicher sind, welcher Weg für Sie der richtige ist, kontaktieren Sie vorab unseren Verbraucherservice unter (069) 97 20 10 - 900.

Vorbereitung des Termins
Eine gute Beratung bedarf der Vorbereitung. Bitte bringen Sie bereits abgeschlossene Verträge sowie etwaigen Schriftverkehr mit dem Anbieter mit.

Was wir Ihnen nicht bieten können
Wir beraten nicht zum Erb-, Familien-, Arbeits- und Sozialrecht.

Preise

Zeitbedarf und Kosten
Zeitbedarf und Kosten sind abhängig vom Thema und dem individuellen Beratungsbedarf. Bitte berücksichtigen Sie, dass komplexere Fragestellungen eine ausführliche Beratung erfordern. Unsere Fachkräfte (Rechtsberater und Anwälte) entscheiden in Ihrem Interesse, ob es sich um einen einfachen oder schwierigeren Sachverhalt handelt. Wir lassen uns nicht drängen, aus Kostengründen unzureichend zu beraten - wir dehnen die Beratung aber auch nicht unnötigerweise aus.

Die allgemeine Verbraucherberatung kostet 7,50 Euro. Sie umfasst einfache Fragestellungen, die schnell zu klären sind (maximal 15 Minuten). 

Schwierige Sachverhalte bedürfen einer ausführlichen Rechtsberatung von ca. 30 Minuten. Für diese wird ein Entgelt von 30 Euro berechnet.

Verbraucher, die Leistungen gemäß SGB II oder SGB XII empfangen, beraten wir nach Vorlage entsprechender Nachweise kostenfrei.

Die Rechtsbesorgung kostet zwischen 30 und 60 Euro. Hier ist keine vollständige Kostenbefreiung möglich.

Dieses Beratungsangebot bieten wir Ihnen in folgenden Beratungsstellen an:
Dieses Beratungsangebot bieten wir Ihnen in folgenden Beratungsstellen an: