Menü
Gießen Stadtansicht
Südanlage 4
35390 Gießen
Telefon: 0641/76234 | Fax: 0641/791490

Immobilienfinanzierung: Prüfung Widerrufsbelehrung nach Ablehnung

Sie haben zwischen 2003 und 2008 einen Darlehensvertrag abgeschlossen, diesen bis Juni 2016 widerrufen, doch der Widerruf wurde abgelehnt? Dann sollten Sie aufhorchen: Nach der Rechtsauffassung der Verbraucherzentrale Hessen kann aufgrund neuer Rechtsprechung der Widerruf in bestimmten Fällen von den betroffenen Geldinstituten nicht ignoriert werden. Wir überprüfen Ihren bereits abgelehnten Widerruf

Steht in Ihrer Widerrufsbelehrung "Bitte Frist im Einzelfall prüfen", "Widerrufsfrist im Einzelfall prüfen" oder "Bitte prüfen", dann können die Geldinstitute einem fristgemäß ausgesprochenen Widerruf nichts mehr entgegensetzen. Der Bundesgerichtshof hat die Belehrungen, die diesen Zusatz in Kombination mit der Formulierung "Die Frist beginnt frühestens…" enthalten, als falsch beurteilt.

Die Verbraucherzentrale Hessen bietet betroffenen Verbrauchern Unterstützung an.

Wichtig ist aber, dass Sie Ihren Widerruf bereits vor Inkrafttreten der Gesetzesänderung vom 21. Juni 2016 ausgesprochen haben.
Die Prüfung der Widerrufsbelehrung erfolgt durch einen Rechtsanwalt. Sie erhalten ein schriftliches Prüfungsergebnis mit einem Hinweis zu den Erfolgsaussichten bei der Rechtsdurchsetzung.

Das Entgelt für diese Prüfung beträgt 70 Euro pro Kreditvertrag. Vorkasse ist erforderlich.
Die Bearbeitungszeit beträgt 1 bis 2 Wochen nach Zahlungseingang, je nach aktuellem Arbeitsaufkommen.
Wir bearbeiten die Unterlagen in der Reihenfolge des Eingangs. Eine Eingangsbestätigung versenden wir nicht.

Vorbereitung
Für die Prüfung benötigen wir von Ihnen:

- Kopie des Darlehensvertrages inklusive Widerrufsbelehrung
- Kopie des ausgesprochenen Widerrufs
- Ausgefülltes und unterschriebenes -> Rückantwortformular

Wenn die Prüfung der Widerrufsbelehrung durch die Verbraucherzentrale Hessen abgeschlossen ist, haben wir ein weiteres Angebot für Sie: Bei ausreichender Erfolgsaussicht (und im Falle noch vorhandener Bearbeitungskapazitäten) bietet die Verbraucherzentrale Hessen an, gegen Zahlung einer Pauschale von 250 Euro einen Vermittlungsversuch gegenüber dem Kreditgeber zu unternehmen.

Preise

Das Entgelt für diese Prüfung beträgt 70 Euro pro Kreditvertrag. Vorkasse ist erforderlich.

Termin vereinbaren


Derzeit ist uns eine verschlüsselte Kommunikation per E-Mail leider nicht möglich. Nur wenn Sie mit einem unverschlüsselten Versand einverstanden sind, können wir zur Beantwortung/Bearbeitung Ihres Anliegens zügig per E-Mail mit Ihnen korrespondieren. Sie erklären Ihr Einverständnis, indem Sie dieses Kontaktformular ausfüllen und absenden. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, z. B. per E-Mail an die Adresse datenschutz@verbraucherzentrale-hessen.de oder per Post. Die Adresse hierzu sowie weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

* Pflichtfelder